c/o Künstlerförderung –
eine Initiative der Stadt




Gefördert von:





IMPRESSUM
c/o – care of – sorgen für
Unter dem Label "Kunst c/o" fördert und präsentiert das Städtische
Kulturbüro die lokale Künstler- und Kunstszene in Mönchengladbach.

RENATE FELLNER IN JÜCHEN

Die c/o-Künstlerin Renate Fellner präsentiert ihre Arbeiten in ihrem Jüchener Atelier. In der Ausstellung mit dem Titel “Kleine bronzene Kostbarkeiten im GROSSEN gesehen” werden kleinste Bronzeskulpturen gezeigt, die als minimale Handschmeichler Freude für die Sinne bringen. Den Besuchern wird das Erlebnis geboten, jeder Kostbarkeit mit ihrer außergewöhnlichen Patina in der Natur zu begegnen.

 

WANN? 06.06.2015 – 01.10.2015

Eröffnung: Samstag, 06.06. ab 11 Uhr und am Sonntag, 07.06. von 11 – 18 Uhr

Am 06.06. findet um 12 Uhr eine Begrüßung durch die Künstlerin statt.

WO? Atelier Renate Fellner, Kamphausen 171, 41363 Jüchen (Tel. 02166 / 603775)

 

Lilli auf dem Kirschbaum„Lilli auf dem Kirschbaum“

 

 

RITA WILMESMEIER IM KUNSTRAUMNO.10

Wilmesmeier,Rita508381Mischtechnik,32x32,2014

ANKÜNDIGUNG_
ERÖFFNUNG
RITA WILMESMEIER
“DIE EINE UND DIE ANDERE SEITE”
KUNSTRAUMNO.10
31. MAI 2015, 11.30 UHR
DAUER: 31.05 – 14.06.

Die Arbeiten der Ausstellung heben sich vor allem durch ihre transparenten Doppelschichten von früheren Arbeiten der Künstlerin Rita Wilmesmeier ab, die aber in den neuen Schaffensprozess durchaus einbezogen werden. Folienähnliche Netze aus feinmaschigem Kunststoffmaterial bilden eine Hülle, die die darunter liegenden Bildschichten nur schemenhaft durchscheinen lassen. Die Künstlerin spielt mit dem Wechsel von Hervorheben und Verhüllen. Die den Arbeiten zugrunde liegenden Malereien werden durch die darüber gespannten Netzstrukturen überlagert, aber nicht vollkommen unkenntlich gemacht. Wie ein Nebel legt sich ein Netz über die vorhandenen Bilder und lässt immer wieder flüchtige Blicke auf die darunter liegende Ebene zu. Übermalungen der Netze erschweren oftmals diesen Blick und lassen den Blick zwischen den verschiedenen Ebenen des Bildobjekts hin- und herspringen. Man muss sich anstrengen, um die Geheimnisse des Bildes zu erforschen, die Rätsel des Verborgenen zu lüften. Letztendlich führt dies aber dazu, dass der Betrachter nun auch wieder ältere Arbeiten aus einem ganz neuen Blickwinkel für sich entdecken kann. Dies ist der Reiz der „anderen Seite“.

Infos zur Künstlerin:
http://www.co-mg.de/kunstler/rita-wilmesmeier/
http://www.rita-wilmesmeier.de/

kunstraumno.10
Mathiasstraße 10
41061 Mönchengladbach
Öffnungszeiten: Fr 17-19 Uhr, Sa-So 15-17 Uhr und nach Vereinbarung (Tel. 0177-6546963)
www.raum-fuer-kunst.de

Garvin Dickhof: Kunstfenster Rheydt

11194435_1035545356473250_8004009340329425779_o

DA STAUNST DU BAUKLÖTZE!!!
Der c/o-Künstler Garvin Dickhof stellt seit dem 03.05. bis zum 05.07.2015 im Kunstfenster Rheydt aus!!!

Kunstfenster Rheydt
Hauptsraße 125
41236 Mönchengladbach
Öffnungszeiten: 24 Stunden am Tag

MARIA LEHNEN IN MILTENBERG

wölfe III

ANKÜNDIGUNG
Ausstellung: Maria Lehnen, “Sterne, Wölfe und andere Menschen”
Dauer: 31.7.2015 bis 31.10. 2015
Öffnungszeiten: Di.-Fr. 13-17.30 Uhr, Sa./So. 11-17.30 Uhr #

Museum Burg Milternberg
Hauptstraße 169 – 175
63897 Miltenberg
Tel: 0 93 71 / 668504
info@museen-miltenberg.de

http://www.museum-miltenberg.de/pages/ausstellungen-und-veranstaltungen.php

http://www.maria-lehnen.de/

http://www.co-mg.de/kunstler/maria-lehnen/

ANKÜNDIGUNG_MENIA im Projektraum EA 71

IMAGE_3 IMAGE_2

MENIA
“MITTENDRIN”
30.05. – 06.06.2015
Eröffnung: 30.05.2015, 18 Uhr
Geöffnet: Mo-Fr: 17-20 Uhr
Sa & So: 12-16 Uhr

Projektraum EA 71
Eickener Str. 71
41061 Mönchengladbach

Anlässlich der 3. Mönchengladbacher Fachtagung AUTISMUS SPEKTRUM STÖRUNG lädt MENIA zu ihrer Ausstellung „MITTENDRIN“ in den Projektraum EA71 ein, in dem sie mit
KünstlerkollegeInnen von akku e.V. – Autismus, Kunst und Kultur Werke verschiedener Kunstgattungen präsentiert. „MITTENDRIN“ möchte zeigen, dass Menschen mit Autismus keine „Outsider“ sind, sondern gerade durch ihre besondere Art der Wahrnehmung oft näher „am Objekt“, eben „MITTENDRIN“ sind.

http://www.co-mg.de/kunstler/menia/menia-text/
http://www.menia.me/#!about/c66t
https://www.facebook.com/events/432199603607188/

YOLANDA ENCABO IM PROJEKTRAUM EA 71

YOLANDA ENCABO

MALEREI

10.05. – 24.05.2015

Sonenschirme, 40 x 40, Öl auf Leinwand, 2014

Ausstellungsdauer: 10.05. – 24.05.2015

Öffnungszeiten: samstags und sonntags von 12-16 Uhr

Ort: Projektraum EA 71, Eickener Str. 71, 41061 Mönchengladbach

“Die Ausstellung “Malerei” zeigt Ölgemälde aus dem vergangenen Jahr. Die Bilder beschäftigen sich alle mit Menschen und Situationen, die zueinander in Beziehung stehen und im weitesten Sinne Begegnungen erleben. Die Räume sind alltagsnah, meist Straßen, Plätze oder Parks, Lebensräume, in denen sich Menschen wie selbstverständlich bewegen, teils isoliert, teils miteinander in zwangloser Begegnung. Aber erst beim Betrachten der Bilder entwickelt sich die Eigendynamik, die schon im Prozess des Malens angelegt war: Die Bilder erscheinen nur auf den ersten Blick wie bunte Fotografien, aber im Kontrast von Farben und Flächen, von Licht und Schatten erfahren sie ihre eigene Vertiefung – sie sind malerische Experimente mit einer beobachteten Wirklichkeit; Menschen beobachten sich selbst und ihre Umgebung, sind aber selber auch Gegenstand der Beobachtung. Menschen und Orte werden in ihrer Expressivität detailliert gezeigt, aber so, dass sich jedes Detail der genauen Bestimmtheit entzieht. In manchen Bildern beobachten die Menschen etwas wie gebannt, das sich dann aber der genauen Festlegung entzieht. Damit zeigt sich die Wirklichkeit als das, was sie ist: selbstverständlich und vertraut und gleichzeitig fremd und entrückt.”

Andreas Blum in der Cubus Kunsthalle

40 Jahre Kinderschutzbund Duisburg - Ausstellung_Seite_1 40 Jahre Kinderschutzbund Duisburg - Ausstellung_Seite_2

10. – 17. Mai 2015
Eine Kunstausstellung zum 40-jährigen Jubiläum des
Kinderschutzbundes Ortsverband Duisburg. Die Ausstellung wird durch Herrn Thomas Krützberg, Kulturdezernent der Stadt Duisburg, im Zuge der Jubiläumsfeier am 10. Mai 2015 eröffnet. Ab 16 Uhr ist die Ausstellung für die Öffentlichkeit zugänglich. Der c/o-Künstler Andreas Blum ist an der Ausstellung beteiligt.

http://www.cubus-kunsthalle.de/
http://a-blum.kulturserver-nrw.de/

CHRISTA HAHN ZU GAST BEI DER LINIE KUNST NEW

EINLADUNG_Seite_1EINLADUNG_Seite_2

VESKO GÖSEL IM EA 71

Passend zum Auftakt des spartenübergreifenden Festivals ENSEMBLIA zeigt der Projektraum EA71 die Ausstellung „FFWD, PAUSE“ von Vesko Gösel.

FFWD, PAUSE ist ebenso die Bezeichnung der dort gezeigten Arbeit des Künstlers — eine figurative Plastik, die sich durch großformatige Zeichnungen und Fotografien erweitert.

Vesko Gösel’s Skulpturen und Objekte verändern sich von Ausstellung zu Ausstellung und wandeln sich mit den inneren und äußeren Einflüssen des Künstlers. Die dem Material innewohnende Geschichte bleibt jedoch – sie verweist auf die Form die sich ändert und in diesem Prozess die Funktion des Materials prüft.

 

Die Ausstellung kann nur noch dieses Wochendende besichtigt werden.

WANN? Samstag und Sonntag, jeweils in der Zeit von 12-16 Uhr

WO? Projektraum EA71, Eickener Straße 71, Mönchengladbach

 

postk-front-EA71-3

ANKÜNDIGUNG_MARIA LEHNEN

ANKÜNDIGUNG
Ausstellung: Maria Lehnen, “Sterne, Wölfe und andere Menschen”
Dauer: 31.7.2015 bis 31.10. 2015
Öffnungszeiten: Di.-Fr. 13-17.30 Uhr, Sa./So. 11-17.30 Uhr #

Museum Burg Milternberg
Hauptstraße 169 – 175
63897 Miltenberg
Tel: 0 93 71 / 668504
info@museen-miltenberg.de

http://www.museum-miltenberg.de/pages/ausstellungen-und-veranstaltungen.php

http://www.maria-lehnen.de/

http://www.co-mg.de/kunstler/maria-lehnen/

testtest