c/o – care of – sorgen für
Unter dem Label „Kunst c/o“ fördert und präsentiert das Städtische
Kulturbüro die lokale Künstler- und Kunstszene in Mönchengladbach.

Karl-Josef Weiß-Striebe im EA71

"Hundstage" ...Hitze, Trägheit, Schweiß, Wespen... Am 28. Juli eröffnet der c/o-Künstler Karl Josef Weiß-Striebe die achte Schau des städtischen Projektraums EA 71. Die Ausstellung trägt den Titel „"Hundstage" ...Hitze, Trägheit, Schweiß, Wespen... “ und zeigt [...]

17.07.2017|

Sonderführung durch die aktuelle Reihe „Kunst im Rathaus“

Seit Februar werden auf Einladung von Oberbürgermeister Hans Wilhelm Reiners Werke von drei  KünstlerInnen aus der Städtischen c/o-Künstlerförderung im Rathaus Abtei gezeigt. Nun bietet das Kulturbüro am Mittwoch, 05. Juli um 18 Uhr, die Möglichkeit, [...]

29.06.2017|

01.07.2017, 11 Uhr

Am Samstag, den 01. Juli 2017 präsentiert das Kulturbüro um 11 Uhr Frei Bier mit Nicola Gördes und Stella Rossié am Mönchengladbacher Einkaufsbahnhof.    

27.06.2017|

c/o-Künstler im Tour-Fieber

Klaus Büschgens bei Tellmann Das Einrichtungshaus Tellmann in Rheydt zeigt Fahrradbilder des c/o-Künstlers Klaus Büschgens. Schwungvoll, dynamisch, locker wird die erfrischende Leichtigkeit eines gemütlichen Ausflugs sichtbar. Der schnörkellose Purist begegnet dem farbenfrohen Hippie, die zweckdienliche [...]

27.06.2017|

Arbeiten von Andreas Blum in der Kunstvitrine, Duisburg

" Ohne Titel “ Das grundsätzliche Thema der künstlerischen Arbeit von Andreas Blum ist die eigenständige Welt der Farben, Formen und Kompositionen in der abstrakten Malerei. Blums Arbeit beschäftigt sich mit individuellen Farbflächen beziehungsweise Farbräumen und [...]

26.06.2017|

Facettenreiche Glasobjekte im Projektraum EA71

In der siebten Ausstellung im Projektraum EA71 präsentiert der c/o-Künstler Thomas Klein unter dem Titel „Ansicht – Absicht – Aussicht“ seine facettenreichen Glasobjekte. Thomas Klein spielt in seinen Arbeiten aus Glas mit Kontrasten so setzt [...]

19.06.2017|

c/o-Magazin 03/2017

c/o ist das Magazin für Kunst in und aus Mönchengladbach. Es kündigt Ausstellungen in der Stadt an, porträtiert  Mönchengladbacher Künstler und informiert über deren Ausstellungen außerhalb. Das Heft erscheint vierteljährlich und liegt in Kultureinrichtungen und Gastronomie kostenlos aus. Oder einfach downloaden!

Archiv