Vaago Weiland im EA71 / 08.02.- 24. 02. 2019

Seit seiner Kindheit fühlt sich Vaago Weiland Marienbildnissen eng verbunden. Jedoch fehlten ihm bislang persönliche Mariendarstellungen. Aus über 3.000 Einzelteilen fertigt er sie in 1,60 m hohen Spitzbögen an –  allesamt aus eigenen Fotos collagiert.

Dieser Zyklus erstreckt sich von einer Pin Up-Madonna über eine Gypsy-, Jihad- bis hin zu einer Holocaust-Madonna. So wie er sich bekannten ikonografischen Darstellungen bedient, bricht er diese auf und schafft Möglichkeiten für neue Standortbestimmungen.

 

 

 

 

Eröffnung
08. 02., 19 Uhr

Ausstellungsdauer
 08. 02.- 24. 02. 2019

Öffnungszeiten
Sa – So 12-16 Uhr

Adresse
Projektraum EA 71
Eickener Str. 71
41061 Mönchengladbach

Weitere Informationen zu Vaago Weiland  

 

 

2019-02-06T09:34:57+00:00