STIPENDIUM

Seit 1998 vergibt die Stadt Mönchengladbach mit Unterstützung der Josef und Hilde Wilberz-Stiftung ein sechsmonatiges Atelierstipendium an Bildende Künstlerinnen und Künstler, das mit einer Ausstellung und einem Katalog abgeschlossen wird.

Pro Auswahlzyklus werden drei Stipendien vergeben. Zwei StipendiatInnen werden von einer Fachjury aus Vorschlägen eines internationalen Kreises von KuratorInnen und AkademieprofessorInnen ausgewählt. Das dritte Stipendium wird auf Vorschlag einer vom Museum Abteiberg bestimmten ausländischen Institution durch die Mönchengladbacher Vertreter der Fachjury vergeben.

Der Fachjury für die Auswahl 2017/2018 gehören an: Dr. Gert Fischer (Kulturdezernent), Dr. Thomas Hoeps (Leiter des Kulturbüros), Susanne Titz (Museum Abteiberg), Ben Kaufmann (Neuer Aachener Kunstverein) und Paula van den Bosch (Bonnefantenmuseum Maastricht)

01. 10.2017 – 31. 03. 2018

Ghita Skali
vorgeschlagen von Jean Pierre Simon,
Direktor der Villa Arson

http://www.ghitaskali.com/

01.01.2017 – 30.06.2017

Nicola Gördes
vorgeschlagen von Prof. Dr. Ferdinand Ullrich,
Museumsdirektor der Kunsthalle Recklinghausen

01.03.2016 – 31. 08 2016

Niels Coppens
vorgeschlagen von Anne-Mie van Kerckhoven,
Dozentin an der Königlichen Kunstakademie in Gent

http://toestand.be

STIPENDIATEN DER STADT MÖNCHENGLADBACH ab 1998