VICTOR ALIMPIEV 29.05.2010 – 28.11.2010 2018-01-23T18:06:53+02:00

Project Description

VICTOR ALIMPIEV (RUS)

29.05.2010 – 28.11.2010

VICTOR ALIMPIEV
Abschlussausstellung: “Victor Alimpiev, Malerei”
Kunstverein MMIII,
Mönchengladbach, 06.-21.11.2010

Vom 29.05.2010 – 28.11.2010 lebte und arbeitete der Moskauer Künstler Victor Alimpiev im Gastatelier auf der Steinmetzstraße. Er war der 19. Träger des internationalen Stipendiums, das die Stadt Mönchengladbach mit Unterstützung der Josef und Hilde Wilberz-Stiftung an bildende Künstler aller Sparten vergibt. Zum Abschluss seines halbjährigen Aufenthalts zeigte die städtische c/o-Künstlerförderung zusammen mit der Citykirche und dem MMIII Kunstverein Arbeiten des Künstlers.

Die Videoarbeit Vot entstand im April 2010 im Rahmen des französisch-russischen Kunstjahres in Toulouse. Die vom Theater inspirierte Inszenierung ist eine rhythmische Komposition aus intimen, konzentrierten Gesten und lautmalerischem Gesang.

Im Kunstverein MMIII waren Acrylbilder des Künstlers zu sehen- alle während des Stipendiums in Mönchengladbach geschaffen. Alimpiev arbeitet sowohl in den filmischen als auch in den malerischen Werken mit dem Mittel der Wiederholung. In den Videos sind es Bewegungen und Geräusche, auf den Leinwänden filigrane, gestische Strukturen, die er zu poetischen Kompositionen reiht.

 

Katalog:
Anlässlich der Ausstellung entstand ein handnummeriertes Künstlerbuch mit einer Auflage von 150 Stück.

Weitere Informationen:
http://www.reginagallery.com/

1973
geboren

Art School of Memory of 1905, Moskau

Institute of Contemporary Art, Moskau

Lebt und arbeitet in Moskau.

 

Einzelausstellungen (Auswahl)

2010
Victor Alimpiev, Malerei, MMIII Kunstverein, Mönchengladbach, D
VOT, CityKirche, Mönchengladbach, D
My breath, Regensburger Kurzfilmwoche, Regensburg, D
Motor Empathy, Galerie Sollertis, Toulouse, F
AD HOC, Regina Gallery, Moskau, RUS

2009
To trample down an arable land, Ikon Gallery, Birmingham, UK
To trample down an arable land, Studio la Citta, Verona, I
They met in the Middle, Guelman Progects, Moskau, RUS

2008
Encounters: Victor Alimpiev, Modern Art Oxford, Oxford, UK
Whose Is This Exhalation? Cultural Foundation Ekaterina, Moskau, RUS
My Breath, Studio La Citta, Verona, I

Gemeinschaftsausstellungen (Auswahl)

2010
Time, Forward! ICA, Moskau, RUS
Art to spend time, M’ARS Center for Contemporary Arts, Moskau, RUS
Etats de l’Artifice, Musée d’Art Moderne de la Ville de Paris, Paris, F
Weak Rot Front, Impakt Festival, Utrecht, NL
La Biennale di Venezia 2010, Venedig, I

2009
Re-Imagining October, Calvert22 Foundation, London, UK
Cargo / cargo manifest / cargo vision, Autocenter, Berlin, D
Love Letters: ampliamento e allestimento della nuova collezione del MACRO, MACRO Museo d´Arte Contemporanea Roma, Rom, I
21 RUSSIA, Pinchuk Art Centre, Kiew, UA

2008, 2007, 2006, 2005, 2004, 2001
Internationale Kurzfilmtage Oberhausen, Oberhausen, D

2008
A(rt)R(ussia)T(oday)-index, LNMM, Latvijas Nacionālā mākslas muzeja, Riga, LV

2008, 2006, 2005
Impackt Festival, Utrecht, NL

 

Öffentlichen Sammlungen (Auswahl)

The Cultural Foundation EKATERINA, Moskau, RU
Foundation Sandretto re Rebaudengo, Turin, I
Trussardi Foundation, Mailand, I
MUHKA Museum of Contemporary Art, Antwerpen, B
National Centre for Contemporary Arts, Moskau, RU
TATE Modern, London, UK
Contemporary City Foundation, Moskau, RU
MMOMA Moscow Museum of Modern Art, Moskau, RU
Centre Pompidou, Paris, F