LINIE KUNST NEW 2018-01-23T18:06:33+02:00

Project Description

LINIE KUNST NEW

CHRISTA HAHN: DER ZWEITE BLICK

Seit 2003 setzt die NEW-Ausstellungsreihe „Linie Kunst“ Fotografien, Skulpturen und Malerei in Szene und macht sie im Foyer der NEW-Hauptverwaltung zugänglich. Die Ausstellungsreihe findet dreimal jährlich statt – davon einmal in Kooperation mit dem städtischen Kulturbüro. Vom 19. Juni bis 28. August präsentiert „Linie Kunst“ im Foyer der NEW-Hauptverwaltung Arbeiten von Christa Hahn. In der Ausstellung „Der zweite Blick“ beschäftigt sich die Künstlerin mittels Fotografie, Video und Installation mit Themen wie zwischenmenschlicher Kommunikation, Isolation, Ritualen, Vergänglichkeit, Heimat und Identität.

Termin: Freitag, dem 19. Juni, 19:00 Uhr
Ort: Foyer der NEW-Hauptverwaltung, Odenkirchener Straße 201

Christa Hahn ist seit 2010 Mitglied der c/o-Künstlerförderung und studierte von 2002 bis 2008 u. A. bei Danica Dakic „Fotografie und Medien“, „interdisziplinäre Arbeit“ und „Video“ an der Freien Akademie der bildenden Künste in Essen. Die Disziplinen, in denen sie arbeitet, sind ebenso facettenreich wie die Inhalte, mit denen sich die Künstlerin auseinandersetzt. Mittels Fotografie, Video sowie Installation beschäftigt sich Christa Hahn in ihren Arbeiten mit Themen wie zwischenmenschlicher Kommunikation, Isolation, Ritualen, Vergänglichkeit, Heimat und Identität. Hierbei konfrontiert sie den Betrachter mit Inszenierungen von Wirklichkeit und macht diesen auf die ihn im Alltag umgebende Lebensrealität aufmerksam. Das, was zunächst wie ein dokumentarisches Abbild der Wirklichkeit erscheint, entpuppt sich in den Arbeiten Christa Hahns als ein Spiel mit Wirklichkeitseben, der Wahrnehmung und den persönlichen Erfahrungen des Betrachters. So ist es der zweite Blick, der lohnt und der die Tiefe, die Vielschichtigkeit sowie die Bedeutung der Arbeiten noch deutlicher zum Vorschein bringt.

Mehr Infos zur Künstlerin unter: http://www.christa-hahn.de/