KOSHI TAKAGI 2018-07-03T16:37:26+02:00

Project Description

KOSHI TAKAGI

1959
in Tokyo geboren

1979-83
Studium an der Tokyo National University of fine arts

1983-84 / 86-87
Studium beim Magister-Kurs für Maltechnik und Material an der Tokyo National University of fine arts

1983
1st-Prize for graduation work/ Ankauf durch die Tokyo National University of fine arts

1984-91
Studium an der staatlichen Kunstakademie Düsseldorf in der Klasse Klapheck

1984-86
Stipendium des DAAD

1987
Förderpreis Hedwig und Robert Samuel -Stiftung

1989
Meisterschüler von Prof. Konrad Klapheck

2000
Ankauf druch Landesvertretung NRW bei der EU, Brüssel

2001
Ankauf durch die Stadt Hückelhoven

2003
Prix du Jury, Salon du Printemps 2003, Luxemburg

2004
Ankauf Porträt Stefan Effenberg druch Borussia Mönchengladbach

2011
„21 Letter from c/o Mg“ Projektaktion für Japan, Rikuzen-takata

Ausstellungen

1983
“Koshi Takagi“ Gallery Surugadai, Tokyo

1988
„Japan Woche“ Rathaus, Marburg

1998
„Koshi Takagi“ Gallery New World, Düsseldorf

1999
Landesvertretung NRW bei der EU (mit Gereon Heil), Brüssel

1999
„Menschen mit Haut und Haaren“ Landesvertretung NRW beim Bund (mit Gereon Heil), Bonn

2000
„Presence“ Kultur Centrum der japanischen Botschaft, Brüssel

2001
„Koshi Takagi“ Kunstverein Hückelhoven, Ratheim

2003
„Koshi Takagi“ Galerie Tedden, Düsseldorf
„Koshi Takagi“ Galerie Ulrich Gering, Frankfurt a.M.
„Salon du Printemps 2003 1st Platz.“ Luxemburg

2004
„Koshi Takagi“ Bötzelen-Höfe, parc/ours Mönchengladbach

2005
„Abschiedspiele Stefan Effenberg“ Borussia Stadion, Mönchengladbach, Theartcompany

2006
„Portrait“ Haus Basten, Geilenkirchen

2010
„Koshi Takagi“ Galerie Ulrich Gering, Frankfurt a.M.

2011
„21 Letter from c/o Mg“Projektaktion für Japan, Rikuzen-takata

2013
„Koshi Takagi“ 3Punts Galeria, Barcelona

2015
„Kunst im Rathaus Abtei” Mönchengladbach

Ausstellungsbeteiligungen

1984 u. 85
„August exhibition“ Gallery Ginza-Nichido, Tokyo

1985 u. 86
„Jahresausstellung“ Ehrenhof, Düsseldorf

1987
„Kunstpreis Junger Westen“ Kunsthalle, Recklinghausen
„Hedwig u. Robert Samuel Preis“ Diakonie, Düsseldorf

1990
„Klasse Klapheck“ Opernhaus, Duisburg

1997
„Große Kunst Ausstellung NRW“ Ehrenhof, Düsseldorf

1999
„Brunos Enkel“ Bruno-Goeller-Haus, Gummersbach

2000
„Konrad Klapheck & Freunde“ Galerie Heiko Andreas, Düsseldorf
„Kunstsommer“ Galerie Tedden-Garage, Oberhausen
„Kunst am Fluss“ Kunstverein, Hückelhoven

2001
„Kunstfest“ Kunstverein, Hückelhoven

2002
„Kunsttour“ Kreis Heinsberg

2003
„c/o mg“ Altes Museum Mönchengladbach
parc/ours, Mönchengladbach
„Kunst Messe Köln“, Galerie Ulrich Gering
„Art Frankfurt“ Galerie Ulrich Gering
„art fair Köln“ Galerie Ulrich Gering

2004
„Nacht Bilder“ Galerie Ulrich Gering, Frankfurt a.M.
„Fußball ist Kunst“ im Nordpark Mönchengladbach, Theartcompany
„c/o mg“ Altes Museum Mönchengladbach
„Art Frankfurt“ Galerie Ulrich Gering
„art fair Köln“ Galerie Ulrich Gering

2005
„mal nicht bunt!“ Galerie Ulrich Gering, Frankfurt a.M.
„Kunst aus Japan“ Haus Landdrostei, Pinneberg
„c/o mg“ Altes Museum Mönchengladbach
„D/J brand“ The University Art Museum, Tokyo
„Art Frankfurt“ Galerie Ulrich Gering

2006
„Fußballkunst“ Theartcompany Oberhausen
„art fair Köln“ Galerie Ulrich Gering

2007
„Ab in die Urlaub !“ Galerie Ulrich Gering, Frankfurt a.M.
„Zurück aus der Urlaub !“ Galerie Ulrich Gering, Frankfurt a.M.
„Portrait-The View Behind“ Galerie Robert Drees, Hannover
„Liste Köln“ Galerie Ulrich Gering
„Art Karlsruhe“ Galerie Ulrich Gering

2009
„Frisch gestrichen !“ Galerie Ulrich Gering, Frankfurt a.M.
„Broken World” Kunstverein Mannheim

2010
„Auf Spitzen“ Galerie Ulrich Gering, Frankfurt a.M.
„Realisme“ Amsterdam, Galerie Ulrich Gering,
„Himalaya“ und “Central park” Editionen, Theartcompany
„Ins Blaue hinein“ Blue Galerie, Mönchengladbach
„parc/ours” Mönchengladbach

2011
„Spiegelungen“ Edition, Theartcompany
„21Letter from c/o Mg“Projekt-Ausstellung, Rikuzen-takata Japan
„parc/ours” Mönchengladbach

2012
„Venezia“ und “Spiegelungen2” Editionen, Theartcompany
„parc/ours” Mönchengladbach

2013
„Art Karlsruhe 2013“ Galerie Peter Tedden
Workshop „Junger parc/ours“ Mönchengladbach
„Ready to jump” 3Punts Galeria, Barcelona
„SWAB Barcelona 2013” 3Punts Galeria,

2014
„See and Draw” The University Art Museum, Tokyo
„New York at night“ Edition, Janzen & Sauerland
„Art Madrid 2014“ 3Punts Galeria,
„Art Karlsruhe 2014“ 3Punts Galeria,
“Exposición Colectiva de Verano” 3 Punts Galeria, Barcelona
“c/onflict-Ausstellung” Museum Schloss Rheydt, Mönchengladbach

2015
„Kunst im Rathaus Abtei” Mönchengladbach
„Wunderbar“ Edition, Janzen & Sauerland
„Art Karlsruhe 2015“ 3Punts Galeria,
„parc/ours”„Miniaturausstellung im Kunstcaravan” Mönchengladbach
„Miniaturausstellung im Kunstcaravan“ Mönchengladbach
„Miniaturausstellung EA71, Mönchengladbach

2016
„Workshop Art´s Birthday“ Mönchengladbach
„Tiger“ Edition, Janzen & Sauerland
„Ichiro Sato and his successors“ Gallery Nagai Ginza, Tokyo
„Ichiro Sato and his successors“ Gallery Nihonbashi Mitsukoshi,Tokyo.
„Löwe“ Edition, Janzen & Sauerland

2017
„Art Madrid 2017“ 3Punts Galeria,
„Leopard“ Edition, Janzen & Sauerland
„parc/ours” Mönchengladbach
„c/o-Ausstellung” Museum Schloss Rheydt, Mönchengladbach
„parc/ours”Mönchengladbach

2018
„Löwe II“ Edition, Janzen & Sauerland
„Ichiro Sato and his successors“ Gallery Nagai Ginza, Tokyo

Beim ersten Anblick des Fotos einer Arbeit von Koshi Takagi, eines in Tempera mit unendlicher Geduld auf Holz ausgeführten Kinderkimonos, schlug mir diese sprichwörtliche Feinheit entgegen und zugleich eine Beharrlichkeit, die sich durch nichts vom gewählten Weg abbringen läßt.

Seit einigen Jahren hat Koshi mit dem Porträt ein neues Feld gefunden, auf dem er seine verschiedenen Talente neu gebündelt beweisen kann. Zunächst fotografiert Koshi sein Modell, und ich selbst war Objekt eines solchen Vorgangs. Mit unaufdringlicher Sicherheit wird man in die richtige Pose dirigiert, wobei einige Anregungen willkommen sind. Details wie Kopf und Hände werden in Aufnahmen zusätzlich zum ganzfigurigen Foto festgehalten. Und dann setzt Koshi aus diesen Elementen wiederum mit dem Pinsel ein lebensgroßes Bildnis zusammen, das so ähnlich, so lebensvoll und repräsentativ ist, daß es den lebenden Menschen fast überflüssig macht.

Auszug aus dem Text „Koshi Takagi – Japaner, Künstler, Mensch “ von Konrad Klapheck

Koshi Takagi

Neuhofstr.17
41061 Mönchengladbach
02161- 567824
takagi@live.de