JON ERLEND LARSEN 01.06.2008-30.11.2008 2018-01-23T18:06:56+02:00

Project Description

JON ERLEND LARSEN (N)

01.06.2008-30.11.2008

JON ERLEND LARSEN,
Abschlussausstellung: „Post Norwegian Sailing“
kunstraumno.10., 11. – 25. Januar 2009

Im Januar 2009 präsentierte der norwegische Künstler Jon Erlend Larsen eine Ausstellung mit Installationen und Grafiken im kunstraumno.10 in Mönchengladbach.
In seiner Ausstellung Post Norwegian Sailing zeigte Larsen neben einer Installation, die eng seine Verbundenheit mit seiner Heimat Norwegen signalisierte, Zeichnungen und Kleinstinstallationen. In seinen Zeichnungen beschäftigt sich Erlend Larsen ebenfalls mit Closed Circuit Prozessen. Ausgehend von einer kleinen unregelmäßigen grafischen Form oder einem

Tintenfleck, hebt er ein solches Element grafisch hervor, indem er diese Form mit einer Linie umgibt. Diese Linie wird ebenfalls wieder in akribischer Arbeit eng mit einer weiteren Linie umzeichnet usw., so dass sich schließlich ein Bild ergibt, dass auf den ersten Blick an Jahresringe von Bäumen erinnert. Die so entstandenen Strukturen oder Vernetzungen dienen Erlend Larsen wiederum als Ausgangspunkt für neue Grafiken, so dass immer wieder neue Bezüge zwischen seinen unterschiedlichen Arbeiten hergestellt werden können. Das Thema Vernetzungen findet sich auch in seinen Kleinstinstallationen, in denen er auf sehr ironischer Weise mittels Fäden, Nadeln, Nägeln oder Reißzwecken Strukturen schafft, die Blicke anziehen und doch verdecken. Seine auf den ersten Blick einfach umgesetzten Arbeiten verweisen auf eine neue Künstlergeneration, die durch Witz und Hintersinn zu überzeugen weiß.

Quelle: www.raum-fuer-kunst.de

1975
geboren in Oslo (Norwegen)

1999 – 2002
Studium der Kunstgeschichte an der Universität Oslo (Norwegen)

2000-2002
Oslo Schule für Malerei und Zeichnung

2002-2006
Gerrit Rietveld Akademie, Amsterdam (Bildende Kunst, Bachelor of Arts)

2006-2007
Assistent von Joshua Neustein, New York (USA)

2008
Atelierstipendiat der Stadt Mönchengladbach