ANTONIO ORTEGA 01.10.2002 – 31.03.2003 2018-01-23T18:07:14+02:00

Project Description

ANTONIO ORTEGA (E)

01.10.2002 – 31.03.2003

ANTONIO ORTEGA
Abschlussausstellung: “Opfer sind wir alle”
Museum Abteiberg, 29. 6. – 31. 8. 2003

Der spanische Konzeptkünstler erhielt zum Abschluss seines Atelierstipendiums eine Einzelausstellung im Museum Abteiberg, die am 29. Juni im Rahmen des Festivals ENSEMBLIA eröffnet wurde.
Ortega war den Verhaltensweisen der menschlichen Gesellschaft in grotesk-komischer Weise auf der Spur. Seine “opera buffa” arbeitete mit Objekten und Videos, deren grimmige Ironie unsere Vorurteile gegenüber Mitmenschen und Tieren entkräften und den, der sich mit seiner Kunst beschäftigt, beschämte.

In der Ausstellung war außerhalb des Museums, vor einem Fenster oder der Eingangstür, ein ausgestopfter Hund zu sehen, der offensichtlich auf einen Museumsbesucher, Herrchen oder Frauchen, wartete. “Wir müssen draussen bleiben”, heisst es dann meistens. Der Hund als Opfer und Kunstwerk.

Ebenso ging Ortega im Museumsinneren mit dem Kunstbegriff um. So konnten Angehörige der middle class gebrauchte Haushaltsgegenstände wie Staubsauger, Lampe oder Sessel gegen neue Objekte eintauschen, die der Künstler mit dem Geld kaufte, das ihm die Stadt Mönchengladbach als Ausstellungszuschuss bewilligt hatte. […]

In einer dritten Arbeit, die Antonio Ortega präsentierte, einem Video, vereinten sich unter dem Titel “Resignation und Furcht” Aspekte der Wertverwandlung, des Mitleids und des Demagogischen zu einem besonderen Slapstick. Zwei eierförmige Fingerpuppen unterhalten sich in der Weise, dass die eine offensichtlich eine Gesichtsoperation hinter sich hat, die von der anderen Puppe auf makabre Weise als normal qualifiziert wird. […]

Wie in alten spanischen Schelmenromanen katapultierte Ortega den Betrachter in sein grausames Spiel, in dem der Arme noch ärmer, der Isolierte noch ausgeschlossener und der Wohlhabende noch reicher wurde. Aber er trieb dabei das Spiel der Kunst, das alle Teile des Systems zur Darstellung zwang und als Tauschwerte positionierte. […]

(Quelle: prm Museum Abteiberg)

Katalog:
Antonio Ortega, Stadt Mönchengladbach, Kulturamt, 2003 © Antonio Ortega
“Hoch lebe die Demagogie!!”
“(Man sagt Demokratie, mein Herr)”
“Schweig, du Trottel!”

Einzelausstellungen

2011
Antonio Ortega – No m´agrada com sóc – Galería Toni Tàpies, Barcelona

2009
the ten best tips ever – Objectif exhibitions, Antwerpen

2008
Antonio Ortega – Werbung und Demagogie – Galerie Elisabeth & Klaus Thoman, Innsbruck

2005
populisme i popularitat – Museu Empordà, Figueras

2004
Fe y Entusiasmo – Fundación Joan Miró, Barcelona

2003
Antonio Ortega – Opfer sind wir alle – Städtisches Museum Abteiberg, Mönchengladbach

2002
Antonio Ortega & the Contestants – The Showroom, London

Gruppenausstellungen

2010
Before Everything – CA2M – Centro de Arte Dos de Mayo, Móstoles
Exposición colectiva de verano 2010 – Galería Toni Tàpies, Barcelona
AVECINDAMIENTOS DISCRETOS – EACC – Espai d´Art Contemporani de Castelló, Castellon de la Plana

2009
Radiografías. Mitomanía e identidad – Centre de Cultura Antiguo Instituto, Gijón
Radiografías. Mitomanía e identidad – Centre de Cultura Antiguo Instituto, Gijón

2008
Curiosität – Galerie Micheline Szwajcer, Antwerpen
The Hamsterwheel – Malmö Konsthall, Malmö

2007
Hamsterwheel – Centre d’Art Santa Mònica, Barcelona
No, future – Bloomberg Space, London
Paperback. Ediciones baratas – Fundación Luis Seoane, A Coruña
TRICKY – Galería Estrany – De La Mota, Barcelona
Celebrity – Scottsdale Museum of Contemporary Art – SMoCA, Scottsdale, AZ

2006
Franz West sin Franz West + Der Ficker – Centro Atlántico de Arte Moderno (CAAM), Las Palmas de Gran Canaria
You’ll never walk alone – OK Offenes Kulturhaus OÖ, Linz
If it didn’t exist you’d have to invent it… – The Showroom, London

2005
Parafraseando al Diablo – harto___espacio, Montevideo
Use This Kind of Sky – Keith Talent Gallery, London

2004
Bienal de Pontevedra 2004 – Pontevedra

2003
Monocanal – CGAC – Centro Galego de Arte Contemporánea, Santiago de Compostela
Stand By – Laboratorio Arte Alameda, Mexico City

2002
(Post)Performanca I – Altres Esdeveniments – Fundació Espais de Art Contemporani, Girona