AGNIESZKA PIKSA 01.10.2014 – 31.03.2015 2018-01-23T18:06:44+02:00

Project Description

AGNIESZKA PIKSA (PL)

01.10.2014 – 31.03.2015

AGNIESZKA PIKSA (PL)
Abschlussausstellung im Café des Museum Abteiberg, 27. März 2014

Zum Abschluss Ihres Atelierstipendiums lud die Comic-Zeichnerin Agnieszka Piksa aus Krakau ins Café des Museum Abteiberg ein, wo sie die Edition ihres Comicbuchs präsentierte. Das Buch vereint eine Sammlung von Zeichnungen und Geschichten zu welchen die Künstlerin hauptsächlich von eigens unternommenen Reisen, Geschichten von anderen Menschen und Träumen inspiriert wurde.

Agnieszka Piksa beschäftigt sich in ihren zeichnerischen Arbeiten mit Bereichen des alltäglichen Lebens, die oftmals einen melancholisch-surrealistischen Sinn für Humor aufweisen. In ihren meist in schwarzer Tusche gefertigten Werken kombiniert sie Zitate aus fremden Textquellen mit ihren Illustrationen, wobei das Aufeinandertreffen von Text und Bild allzu oft in Konflikt zueinander steht und Ironie erzeugt. Die Philosophie und Anthropologie des menschlichen Alltags sind Themen, die die Künstlerin in ihren Zeichnungen verarbeitet.

Katalog:
Ihr Comicbuch „Drift, free drift of winged thought“ ist in einer Auflage von 50 Exemplaren erschienen.

Agnieszka Piksa:
(vorgeschlagen von Aleksandra Jach, ms – Muzeum Sztuki, Łódź)

Weitere Informationen:
http://agapixa.blogspot.de

Fehlt noch